Erlauschtes und Erlebtes – oder Wackenumer Gebabbel

Ein literarischer Abend.

Im Rahmen der 1250-Jahrfeier Wackernheims werden Mitglieder der Theaterspielgruppe des TSV am Samstag, 25. September 2004 um 20:00 Uhr in der TSV-Halle überwiegend in Wackernheimer Mundart lesen: Anekdoten von Wackernheimer Originalen und Spaßvögeln – Gedichte über Begebenheiten und über unseren schönen Ort von Heinrich Esch, Otto Herrmann, Josef Kneip und Hans Pfeiffer u.a. – Theatergeschichten und Sketche – Stilblüten aus Kinderaufsätzen und aus Schreiben an Ämter – Bauernregeln und sonstige Alltagsweisheiten. Wir laden sehr herzlich zu diesem Abend ein.

Karten gibt es nur an der Abendkasse. Einlass ab 19:15 Uhr.
Der Eintritt beträgt 3,00 Euro. Verbringen Sie ein paar gemütliche Stunden und erfreuen Sie sich an den schönen alten Geschichten.

Vorstand und Theaterspielgruppe des Turn- und Sportverein 1862 e.V. Wackernheim.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert