Ringelnatzabend in Wackernheim

Veröffentlicht von

schwer verdauliche Kost? Für wenige vielleicht, für viele aber ein Genuss!

Im ersten Teil servierte die Theatergruppe des TSV ein Potpourri von gespielten Gedichten und Geschichten gewürzt mit viel Spielwitz, Humor, einer Prise Melancholie und garniert mit Musik, Tanz und Gesang, dabei eine Welturaufführung.

In der Pause konnte man seinen Gaumen verwöhnen mit Kürbissuppe und köstlichen Häppchen von Bringbackquality.

Danach war man gerüstet für das kurze Drama um die viel geliebte, mondsüchtige Schauspielerin Hela Handen in dem der MannimMond die Strippen zog. Nachdem das Chaos perfekt ist, zieht er sich zurück, um das Aufräumen nicht zu stören. Herrlich schräg und mit tollen Spielideen umgesetzt.

Nach vielen Lachern und Szenenapplaus belohnte das Publikum im total ausverkauften Dorfgemeinschaftshaus am Ende alle Mitwirkenden mit reichlich Beifall für einen rundum gelungenen Abend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.