18.04.2010

TISCHTENNIS: TSV Wackernheim I - Mombach 03 II 10:1 (3:1)

TSV Wackernheim I  - Mombach 03 II   10:1 (3:1)

Einen ungefährdeten aber nicht zu überschätzenden Kantersieg konnte unsere Truppe gegen die relativ harmlosen Gäste einfahren. Die erste Halbzeit verlief noch nicht wirklich zufrieden stellend und man tat sich gegen die disziplinierte Abwehrarbeit der Mombacher schwer. Versäumte es durch schnelles Kombinationsspiel zu wirklich guten Abschlussmöglichkeiten zu kommen. In der 20. Minute eröffnete Robert Anlauf mit einem nicht unhaltbaren Schuss aus 16m den Torreigen. Jedoch nur kurze Zeit später konnten die Gäste ausgleichen (29.), was dem sich so langsam entwickelnden Spielfluss einen herben Dämpfer versetzte. Die erneute Führung durch Fabian Jost (37.) und der 3:1 Kopfballtreffer von Norman Riediger erbrachten dann doch eine beruhigende 3:1 Pausenführung. Mit Beginn der 2. Halbzeit wurde dann doch endlich konzentrierter und schneller gespielt und die leichte Verunsicherung durch die letzten nicht befriedigenden Ergebnisse wurde durch stellenweise sehenswerte Kombinationen vergessen gemacht. Nach dem Doppelschlag in der 54. + 55. Minute durch Jan Sroka und Robert Anlauf erlahmte die Gegenwehr der Gäste zusehends, so dass noch 5 weitere Treffer erzielt werden konnten. Fabian Jost (57. + 69.), Jan Sroka (67.), Giancarlo Zambuto mit einem Traumtor (82.) und ein Gästeabwehrspieler (86.) trugen sich in die Torschützenliste ein.

 

Es spielten: Gard, - Fey, Frey Seb., Schwarzkopf, Fülber A., (62. Hackethal),  - Steinbrech Jan,(46. Lehr)  Riediger, - Anlauf R. – Sroka, Zambuto, Jost,(Karrié)

ohne Einsatz: Lochner, Höfer

 

 

TSV Wackernheim II  -  Trechtingshausen  10:0

Die 3:1 Vorspielniederlage wurde mehr als nur wett gemacht. Bereits zur Pause hatte unsere Elf eine deutliche 4:0 Führung herausgespielt. In der 4. Minute eröffnete ein Gästeabwehrspieler mit einem unglücklichen Kopfball den Torreigen. Sehenswerte Treffer sollten folgen, so das 2:0 durch Jens Steinbrech. Simon Hofmann hatte einen Zuckerpass in den Raum gespielt, den Florian Hackethal direkt nach innen passte, wo der Treffer für Jens nur Formsache war. Andreas Pittner in der 25. (ungewohnt per Kopf!!) und Matthias Luckas (34.) mit platziertem Distanzschuss in den Winkel, konnten erhöhen. In der 2. Halbzeit gelangen trotz nachlassender Konzentration noch 6 zum Teil sehr schöne Treffer, für die Jens Steinbrech (58. + 82.), Matthias Luckas (59. + 89.), Ramon Rölver und der sich gut einfügende und eingewechselte Philipp Karrié (86.) verantwortlich waren.

 

Es spielten: Lochner, - Voggeneder Jan, Hofmann Sebastian, Fülber Robin, Beckhaus, - Hackethal, Stroh, Hofmann Simon, Pittner, - Luckas, Steinbrech Jens, , (eingewechselt: Höfer, Karrié, Rölver)

 

Am kommenden Sonntag spielen beide Teams zuhause.

 

II. Mannschaft um 13.00h gegen Ebersheim II

I.  Mannschaft um 15.00h gegen Waldalgesheim II