27.03.2010

TISCHTENNIS: TSV Wackernheim I – TTC Zewen I 9:3

Im letzten Heimspiel am 27.03.10 wurde die Wackernheimer Erste ihrer Favoritenrolle voll gerecht. Schon in den Doppeln war man klar überlegen, nach klaren Siegen von Schwierz/Meierhöfer gegen das Einser-Doppel der Gäste und Ditschler/Stippich, vergaßen Stefan Kröhl und Christian Mallmann leider, ihre Überlegenheit auch in einem Sieg zu manifestieren und den Sack zuzumachen.

Vorne musste nun Holger Schwierz sich dem Spitzenmann Stadler klar geschlagen geben und völlig überraschend zog auch ‚Ditsche’ gegen den eher schwach einzuschätzenden Schulze den Kürzeren. Bei 2:3 dachten wohl schon viele an ein enges Ding gegen den Abstiegskandidaten. Jedoch kam in der Folge nur noch Jan Meierhöfer gegen den erfahrenen Timo Meiser in Bedrängnis, gewann aber schließlich in 5 Sätzen. Volker Stippich (2), Stefan Kröhl und Christian Mallmann gewannen ihre Spiele jeweils deutlich und auch das vordere Paarkreuz konnte im zweiten Durchgang glänzen und zwei Punkte zum Gesamtergebnis beitragen.

(Link zum Ausführlicher Spielbericht)

Nach einem Doppelspieltag im Westerwald finden die letzten beiden Heimspiele der Saison am Samstag dem 17.4. bzw. 24.4. jeweils um 17 Uhr gegen Feldkirchen und Wirges statt. Ein Highlight wird hoffentlich auch das Pokalendspiel des RTTV, bei welchem am 18.4. in Winzenheim die Mannschaften aus Wackernheim und Mainz 05 I aufeinandertreffen.

Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.