14.06.2010

Landesturnfest Mainz 2010

Mainz war in diesem Jahr Gastgeber des 4. Landesturnfestes Rheinland-Pfalz und freute sich auf etwa 7000 Teilnehmer in vielen Sportarten. Auch der TSV war natürlich am Saisonhöhepunkt beteiligt. Anders als bei vergleichbaren Gelegenheiten schlugen wir unser Lager nicht in einer vom Veranstalter bereit gestellten Schule auf sondern campierten in der vereinseigenen Halle und holten uns unser Turnfestfeeling quasi in der Heimat. Schöne Veranstaltungen und erfolgreiche Wettkämpfe sorgten für drei tolle Tage auch wenn das Wetter nicht wirklich festlich war.

Beim Festzug am Donnerstag vertrat Sebastian Speth als Fahnenträger unseren Verein und leitete somit das Großereignis für uns ein. Die anschließende Eröffnungsfeier brachte uns in die richtige Stimmung für die am kommenden Morgen in den Uni-Hallen stattfindenden Wettkämpfe der Turner.

Früh ging es mit dem Stadtbus zu den Wettkampfstätten und in den teilweise doch sehr überfüllten Hallen fiel es nicht immer leicht die Konzentration zu wahren. Um so erfreulicher, dass es unseren Jungs und Mädels so gut gelang, dass am Ende einige herausragende und viele sehr zufrieden stellende Ergebnisse herauskamen.

Mädchen:
Bei den jüngsten Mädchen starteten für den TSV Julia Reichert (123.), Lisa Kestner (139.), Viola Mitz (167.); bei den etwas älteren waren Sophie Hamm (264.), Franziska Harzer 187. , Lara Brune (92.) und Fenja Prüfer (186.) am Start und Gesa Eichhorn (11.) verpasste nur knapp die Top 10 in ihrer Altersklasse. Das gelang Marion Kling, die im Mischwettkampf aus Turnen und Leichtathletik 4. wurde.

Jungs:
Unsere jüngsten männlichen Teilnehmer, Julian Bockholt (20.) und Benjamin Schweikhard (39.) überzeugten bei ihrem ersten großen Wettkämpfen mit Plätzen im Mittelfeld. Georg Siebert (14.), Daniel Hammer (18.), Joel Stock (19.) Yannic Hammer (23.) und Gero Eichhorn (32.) zeigten gelungene Übungen und wurden durch Plätze im Mittelfeld belohnt.
Hervorzuheben ist der 5. Platz von Sebastian Speth und die Treppchenplätze von Jacob Stock und Jonathan Brecht. Jacob als 2. von 31 und Jonathan als 3. von 62 Teilnehmern sorgten für sportliche Highlights. In der Leichtathletik starteten Espen Brune (3.) und Marcel Kling (10.) für den TSV

Traditionell gingen auch unsere Tänzerinnen wieder an den Start. Ihr 4.Platz beim Dance Cup konnte sich sehen lassen und mit ihren 3 Vorführungen auf den verschiedenen Showbühnen der Stadt begeisterten sie viele Zuschauer.

Alles in allem war dieses Landesturnfest eine runde Sache für alle Teilnehmer und Betreuer des TSV. Dazu beigetragen haben auch die „Catering-Feen“, die morgens für ein reichhaltiges Frühstück und einen gelungenen Start in die Turnfesttage sorgten.