31.10.2010

FUSSBALL: TSV Wackernheim I - SV B/W Münster-Sarmsheim 9:2 (4:1)

Das Bestreben den unglücklichen Auftritt vom Vorsonntag vergessen zu machen, markte man der Mannschaft von der 1. Minute an. Es wurde engagiert und druckvoll agiert und bereits nach 4 Minuten der Führungstreffer erzielt. Norman Riediger hatte sich auf halblinks energisch durchgesetzt und seinen überlegten Querpass verwandelte Jan Steinbrech. Mehrere viel versprechende Angriffe im Anschluss wurden wie so häufig nicht zu Ende gespielt und so hatten die Gäste wie aus heiterem Himmel nach einer vollkommen missratenen Abseitsfalle die Chance zum Ausgleich, den Michel Gard im Tor mit einer guten Parade verhindern konnte. Matthias Luckas erzielte mit einem sehenswerten Distanzschuss das 2:0 (21.) nach guter Vorarbeit von Moritz Fey und Markus Fülber. Das 3:0 entsprang ebenfalls einer schönen Kombination. Jan und Jens Steinbrech spielten schnell und direkt, der finale Pass erreichte Markus Fülber, der überlegt einschob (29.). Das 4:0 (32.) besorgte Norman Riediger mit einem Kopfball nach vorangegangener Ecke von Matthias Luckas. Danach kehrte wieder ein wenig der Schlendrian ein und der Gast verkürzte durch einen von Michel Gard verursachten Foulelfmeter zum 4:1 (35.). Im Gegensatz zu vielen Spielen der Vergangenheit kam man dieses Mal konzentriert aus der Halbzeitpause, erzielte durch Andreas Fülber (48.) nach gutem Zuspiel von Jan Steinbrech und Jens Steinbrech (51.) nach einem schnellen genauen Abschlag von Michel Gard zu Matthias Luckas und dessen Weiterleitung die Treffer zum 6:1. In der 58. Minute war es erneut Jan Steinbrech, der einen genau getimten Pass von Norman Riediger aufnahm und vollstreckte. Die stets fairen und stellenweise ebenefalls recht ordentlich kombinierenden Gäste verkürzten im Anschluss an einen Freistoß per unhaltbaren Volleyschuss nochmals auf 7:2, mussten aber bis zum Schlusspfiff noch zwei Treffer zum Endstand von 9:2 hinnehmen. Norman Riediger (65.) und Ludwig Lehr (81.) konnten sich noch in die Torschützenliste eintragen.

Es spielten: Gard, - Fey, (62. Lehr),Netz, Rudolph, Herrmann,- Luckas (62. Anlauf Robert),Fülber Markus,(62. Anspach Fabian) Riediger, Fülber Andreas, - Steinbrech Jan, Steinbrech Jens,ohne Einsatz: ETW Voggeneder Jan


Am kommenden Wochenende geht es für beide Teams zum Derby nach Frei-Weinheim

SPIELBEGINN für die Zweite Mannschaft ist 12.30h

für die erste Mannschaft 14.30h