21.11.2010

FUSSBALL: TSV Stadecken-Elsheim II - TSV Wackernheim I 1:1 (1:0)

Eine insgesamt enttäuschende Leistung lieferte unsere erste Mannschaft in Stadecken ab. Wie schon am Vorsonntag fehlte irgendwie der letzte Wille und die Spielfreude, um bei einem sehr intensiv verteidigenden Aufsteiger als Sieger vom Platz gehen zu können. Zwar hatte man deutlich mehr Spielanteile und auch genügend glasklare Chancen, war jedoch im Abschluss zu verspielt bzw. nicht konzentriert genug und musste durch ganz schwaches Abwehrverhalten ab der 12. Minute einem Rückstand hinterherlaufen. Mit Beginn der 2. Halbzeit wurde es kurzfristig besser und der ausgeübte Druck führte auch durch Robert Anlauf in der 62. Minute zum hoch verdienten Ausgleich. In der Folgezeit konnte selbst gegen ab der 70. Minute in Unterzahl spielende Gastgeber der entscheidende Treffer nicht erzielt werden. Natürlich hatte man auch ein wenig Pech, dass der in zwei Fällen schlecht postierte Schiedsrichter zwei einwandfrei erzielte Tore nicht anerkannte, (dass der Ball jeweils die Torlinie deutlich überschritten hatte, konnte er nicht zweifelsfrei erkennen). Dennoch muss sich die Mannschaft den Vorwurf gefallen lassen, dass sie nicht genug Engagement an den Tag gelegt hat, um einen Platz in der Spitzengruppe zu belegen.

Es spielten: Lochner - Fey, Fülber Markus ,(46. Anspach Fabian), Rudolph, (41. Anlauf Robert) Herrmann,-, Luckas, Riediger , Netz, Fülber Andreas, - Steinbrech Jens, Steinbrech Jan,

ohne Einsatz., ETW Jan Voggeneder, Höfer

21.11.2010

FUSSBALL: SG Partenheim - TSV Wackernheim II 2:5 (1:3)

Viel Freude bereitet zur Zeit die „Zweite“!! Teamspirit, Einsatzbereitschaft und Spielfreude führten zu einem begeisternden Spiel in Partenheim, wo keineswegs schwache Gegner verdientermaßen in die Knie gezwungen wurden. Von Anfang an nahm unsere Truppe das Heft des Handelns in die Hand und erzielte schon frühzeitig zwei sehr schöne Treffer.

Philipp Karrié erzielte das erste mit sattem Schuss selbst (5.) und bereitete das zweite mit einer punktgenauen Flanke auf Martin Anlauf vor (7.) Vorausgegangen war eine sehenswerte Kombination über rechts zwischen Fabian Frey und Jens Voggeneder und dessen Pass zu Philipp. Der gute Keeper der Gastgeber und das Alu verhinderten zu diesem Zeitpunkt weiter Einschläge im Partenheimer Kasten. Selbst der Anschlusstreffer in der 25. Minute mittels berechtigtem Foulelfmeter brachte unsere Elf nicht aus der Erfolgsspur und Martin Anlauf konnte mit seinem zweiten Treffer (43.), im Nachsetzen den 3:1 Pausenstand herausschießen.

Nach dem Wechsel hatten sich die Gastgeber einiges vorgenommen, scheiterten aber immer wieder an der aufmerksamen Defensivleistung der gesamten Truppe. Auch den erneuten Anschlusstreffer (55.) konnten unsere Jungs postwendend mit dem 4:2 beantworten. Ramon Rölver überlistete den Torwart mit einem überlegten Schuss ins kurze Eck und in der 80. Minute krönte Philipp Karrié seine bisher beste Saisonleistung mit dem 5:2. Nachfolgend hätten die Gastgeber durch einen weiteren Elfmeter noch etwas Ergebniskosmetik betreiben können, scheiterten aber am Pfosten. Ein Sieg für den alle Akteure eine hervorragende Leistung ablieferten!!


Es spielten: Voggeneder Jan, - Voggeneder Jens, Hofmann Sebastian, Saric, Anspach Felix, - Frey Fabian, Stroh, Tänny, - Rölver, - Anlauf Martin, Karrié, (eingewechselt: Yilmaz, Höfer, Schweinheim)

Am kommenden Wochenende beginnt bereits die Rückrunde mit zwei Heimspielen.

Die erste empfängt am SAMSTAG,den 27.11. um 15.00 den TSV Dromersheim.

Die zweite spielt am Sonntag 28.11. um 12.30h gegen Weiler