17.10.2010

FUSSBALL: TSV Wackernheim I - SV Alemannia Waldalgesheim II 2:3 (2:2)

Einen sehenswerten Fight lieferte sich unsere Elf mit der Oberliga-Reserve aus Waldalgesheim. Die zu erwartende spielerische Überlegenheit der Gäste wurde durch eine gute kämpferische Leistung kompensiert und teilweise sehr ordentlich kombiniert. In der 10. Minute gelang uns durch Jens Steinbrech nach aufmerksamer Balleroberung der Führungstreffer und nur einige Minuten später hätte sein Bruder Jan fast das 2:0 erzielt, verfehlte das verwaiste Tor aber um Haaresbreite. Die kombinationssicheren Gäste erzielten mit einem satten Schuss aus 17m den Ausgleich (31.) und konnten durch einen berechtigten Foulelfmeter (41.) erstmals in Führung gehen. Sebastian Frey leitete mit einem klugen Pass nach abgefangenem Konter den Ausgleich zum 2:2 ein. Sein Vorlage nutzte Andreas Fülber zu einer perfekten Flanke, die Alwin Schwarzkopf gekonnt zum Halbzeitstand verwertete (44.). Nach dem Wechsel mussten sich unsere Jungs zunächst erneutem starken Druck der Gäste erwehren, um mit Fortdauer des Spieles selbst immer bessere Angriffsaktionen vortragen zu können. Die klareren Torchancen waren zu diesem Zeitpunkt auf unserer Seite, konnten jedoch leider allesamt nicht genutzt werden, so scheiterte Jan Steinbrech beispielsweise, mit einem Solo nachdem er den Torhüter umkurvt hatte, nur knapp am Außennetz. Beide Mannschaften strebten bis zum Schlusspfiff des guten jungen Schiedsrichters den Siegtreffer an, der letztendlich nicht unverdient, aber für uns sehr unglücklich in der 88. Minute für die Gäste fiel.


Es spielten: Gard, - Fey, Frey, Rudolph, Fülber Markus (82. Anspach Fabian)- Anlauf R. (65. Luckas), Schwarzkopf, Riediger, Fülber Andreas, - Steinbrech Jan, Steinbrech Jens,(36. Herrmann)

ohne Einsatz: Lehr ETW Lochner

17.10.2010

FUSSBALL:TSV Wackernheim II - Mombach 03 II 3:1 (0:1)

In einem guten Spiel mit dem vierten Sieg in Folge konnte gegen gute Mombacher unsere Zweite Mannschaft die Oberhand behalten. Bereits in der ersten Halbzeit dominierte unser Team das Geschehen und erspielte sich eine Vielzahl aussichtsreicher Chancen. Die Gäste waren mit schnellen Kontern ebenfalls nicht ungefährlich und Marvin Lochner musste einige Male im Stil eines Liberos klären. Bei einer dieser Klärungsversuche kam der Ball im Mittelfeld zu einem Gästespieler, der diesen überlegt ins leere Tor lupfte. Somit ging es mit 0:1 in die Pause. Zu Beginn der 2. Halbzeit schien die spielerische Linie zunächst vollkommen verloren zu sein, bis der in der ersten Hälfte glücklose Philipp Karrié überlegt aus 18 m zum 1:1 einschieben konnte. Im Anschluss an einen Einwurf, den die Gäste in Bedrängnis zu kurz abwehrten, fasste sich Alex Stroh ein Herz und hämmerte den Ball volley aus 20 m unhaltbar ins untere rechte Eck. Die bis dahin sehr starken Gäste bauten konditionell ein wenig ab, verloren kurze Zeit später einen Spieler mit gelb/rot wegen wiederholten Reklamierens und mussten in der Schlussphase noch den dritten Gegentreffer hinnehmen, als Robin Fülber einen punktgenauen Querpass zu Jens Voggeneder spielte, der dem gegnerischen Torwart das Nachsehen gab.

 

Es spielten: Lochner, - Voggeneder Jan, Netz, Lehr, Anspach Felix, - Stroh, Voggeneder Jens, Tänny, Schweinheim, - Karrié, Fülber Robin

Eingewechselt: Straschewski, Rölver, Schrimb



Am kommenden Sonntag 24.10 spielen beide Mannschaften in Schwabenheim

TSV I 15.00h

TSV II 12.30h