15.08.2010

FUSSBALL: TuS Dromersheim - TSV Wackernheim I 1:4 (1:1)

Einen erfolgreichen Einstand in die neue Kreisliga-Saison feierten unsere Jungs in Dromersheim. Wie schon im Vorjahr tat man sich auf dem kleinen unebenen Hartplatz sehr schwer, bestimmte zwar von Beginn an das Spiel, ohne daraus das entsprechende Kapital schlagen zu können. Chancen in der Anfangsphase wurden von dem reaktionsschnellen Torhüter der Gastgeber vereitelt oder etwas unglücklich vergeben. Als in der 19. Minute Matthias Luckas im Strafraum gefoult wurde, zeigte der Unparteiische auf den ominösen Punkt, um kurz darauf unbegründet seine Entscheidung zu revidieren und auf Torabstoß zu entscheiden. Die Reaktionszeit auf diese Maßnahme war offensichtlich zu kurz und der unbehelligt vorgetragene Angriff der Gastgeber führte, leider auch begünstigt durch einen individuellen Fehler zum 1:0. Dies warf aber die Truppe nicht um, sondern erzeugte noch mehr Willen. Nur acht Minuten später gelang Alwin Schwarzkopf mit einem Kopfball nach schöner Ecke durch Matthias Luckas der Ausgleich. Trotz noch einiger guten Aktionen bedeutete dies gleichzeitig den Halbzeit stand.

Nach der Pause kontrollierte man das Spiel recht deutlich und hatte einige Großchancen in Führung zu gehen. Matthias Luckas verzog freistehend aus 14m, Lars Rudolph missglückte ein Kopfball unbedrängt aus 3 m. Positiv kann festgestellt werden, dass keine Hektik aufkam, sondern konsequent weiterhin das Tor der Gastgeber bestürmt wurde. Die eingewechselten Jan und Jens Steinbrech, als auch der etwas später kommende Moritz Fey belebten das Spiel und waren allesamt mehr oder weniger an den drei späten Siegtreffern beteiligt. In der 76. Minute war es Jan, der einen Querpass seines Bruders geschickt aufnahm und mit links trocken ins lange Eck einschoss. In der 86. spekulierte Jens bei einem missratenen Rückpass des Gegners, erlief den Ball und ließ dem Torhüter keine Chance. Am 4:1 durch Norman Riediger in der 87. Minute waren alle drei Einwechselspieler maßgeblich beteiligt.

Aufstellung: Gard, - Fülber M, Frey, Rudolph, Herrmann, -, Schwarzkopf, Riediger, - Anlauf R., (77. Fey), Fülber A.(62. Steinbrech Jens), Luckas  -  Anspach (62. Steinbrech Jan.)

ohne EinsatzETW Voggeneder Jan

 

Das Spiel unserer Zweiten in Weiler fiel dem Starkregen zum Opfer.

 

Am kommenden Sonntag spielen beide Teams zuhause, wobei es für die erste gleich zu einem Kreisligaschlager gegen den letztjährigen Dritten kommt.

TSV I   –   Spvgg Essenheim I                 15.00h

TSV II -    SG Biebelsheim/Badenheim  13.00h