12.09.2010

FUSSBALL: TSV Wackernheim I - TSG Drais 4:4 (3:0)

Zwei grundverschiedene Halbzeiten erlebten die Zuschauer gegen Drais. Eine scheinbar sichere 3:0 Führung zur Halbzeit reichte letztendlich nur zu einer unterm Strich sogar glücklichen Punkteteilung, die sich die spielstarken Gäste mehr als verdient hatten.

In der 15. Minute ging man durch einen platzierten Kopfball von Matthias Luckas in Führung, wobei er von der guten Vorarbeit seitens Markus Fülber und Alwin Schwarzkopf profitierte. Nach 25 Minuten verwandelte Lars Rudolph einen an Jan Steinbrech verursachten Foulelfmeter souverän und in der 44. Minute bediente Moritz Fey mustergültig Andreas Fülber, der überlegt zum 3:0 einschob. Mehrere Großchance blieben zu diesem Zeitpunkt ungenutzt. Allerdings hatten auch die Gäste mit einem Heber über den heraus geeilten Michel Gard Pech und trafen einmal den Pfosten.

Die sichere Führung verwalten zu wollen, ging komplett schief und die agilen Gäste erzielten in der 48. Minute durch einen unnötigen Foulelfmeter das 1:3, verkürzten durch ein halbes Eigentor in der 61. und konnten letztlich in der 74. Minute durch einen weiteren Foulelfmeter ausgleichen. Zwischenzeitlich waren sie bei guten Angriffen gegen eine total verunsicherte Heimmannschaft noch 2 mal an Pfosten bzw. Latte gescheitert. In der Schlussviertelstunde konnte man sich dann wieder ein wenig befreien und erzielte in der 87. Minute durch Andreas Fülber den vermeintlichen Siegtreffer. Die aber nie nachlassenden Gäste erzielten nur 2 Minuten später nach einer erneuten Unachtsamkeit durch einen Handelfmeter das 4:4.

 

Aufstellung: Gard, - Fülber M. (59. Lehr), Frey,  Rudolph, Herrmann, -, Schwarzkopf

(26.Fey),   Riediger, Fülber A.,  Luckas ,-   SteinbrechJens, (73. Anspach Fabian), Steinbrech Jan,

ohne Einsatz Jost, Netz + ETW Lochner,

12.09.2010

FUSSBALL: TSV Wackernheim II - TSG Drais II 5:0 (2:0)

Mehr Freude bescherte unsere 2. Mannschaft den Zuschauern am Sportfestsonntag, beherrschte Ball und Gegner und lieferte über 90 Minuten eine konzentrierte Vorstellung. Es dauerte allerdings bis zur 34. Minute bis Jens Voggeneder nach einer guten Kombination und schöner Vorlage von Pasqual Tänny der Führungstreffer gelang. Der gleiche Akteur vollendete in der 42. einen weiteren gelungenen Angriff zum 2:0. Florian Hackethal und Philipp Karrié hatten die entscheidende Vorarbeit geleistet.

Konzentriert kam man aus der Pause, erspielte sich weitere gute Möglichkeiten und erzielte in der 61. Minute durch Alex Djolai nach Flanke von Robin Fülber das beruhigende 3:0. In der 79. Minute verwandelte Robin Fülber einen Handelfmeter und Sebastian Höfer stellte mit einem satten 18m Flachschuss das Endergebnis her.

 

Es spielten: Lochner, - Hackethal, Stroh, Netz, Anspach Felix, - Jens Voggeneder, Kriegel, Rölver, Tänny, Robin Fülber, - Karrié

eingewechselt wurden: Höfer, Djolai, Bingenheimer, 

ohne Einsatz: Straschewski, Eichhorn, Yilmaz, Eichner

 

Am kommenden Wochenende spielen:

19.09. Sonntag I. Mannschaft erneut zuhause 15.00h gg Hechtsheim II

18.09. Samstag II. Mannschaft in Ockenheim 16.00h