02.05.2010

FUSSBALL: E-Jugend holt vorzeitig den Titel !

Durch einen glanzvollen 9:1 Sieg in Budenheim und die gleichzeitige Niederlage von Saulheim haben unsere Jungs aus der E-Jugend den Meistertitel in der Kreisklasse vorzeitig errungen. Unsere Mission war klar, wir brauchten noch 4 Punkte aus den restlichen 3 Spielen um den Titel zu holen. Die erste Station dabei war das Spiel in Budenheim.Mit dem Schwung und der Moral der letzten Spiele gingen wir die Partie an. Von Anfang an dominierten wir das Spiel und ließen den Budenheimern nicht den Hauch einer Chance. Angriff über Angriff rollte auf das gegnerische Tor, mit tollen Kombinationen und sehenswerten Pässen drückten wir den Gegner in ihre eigene Hälfte zurück.Logische Konsequenz waren dann die Tore: 1:0 (Eigentor), 2:0 (Jonathan Brecht), 3:0 (Jannik Schmidt) dies alles in den ersten 12 Minuten. Nach diesem Vorsprung konnten wir nun beruhigt durchwechseln so dass jeder zu einer angemessenen Spielzeit kam. Dies änderte nichts an unserer Überlegenheit und so liefen unsere Angriffe weiter ungebremst auf das Budenheimer Tor. Es folgten weitere Tore, 4:0 (Jonathan Brecht), 5:0 (Marc Ribka), 6:0 (David Prüfer). Mit diesem Spielstand ging es dann in die Pause. Viel zu sagen gab es nicht, sie sollten einfach nur so weiterspielen.Und das taten die Jungs auch, es wurde weiter munter nach vorne gespielt. 7:0 (Christian Reichert), 8:0 (Vincent Steffens), 9:0 (Christian Reichert). Teilweise doch etwas übermütig wurde dann die eine oder andere Torchance ausgelassen, was bei diesem Spielstand verständlich war. Und der Gegner durfte auch mal vor unser Tor kommen, was dann zum 1:9 Endstand führte. Es war wieder einmal eine ganz hervorragende Leistung der Mannschaft. Es spielten: Cevin Porth, Lars Rudorf, Jakob Breivogel, David Prüfer, Christian Reichert, Vincent Steffens, Jonathan Brecht, Marc Ribka und Jannik Schmidt.Auf Grund der tollen Moral, des Fleißes im Training, der Lernbereitschaft und dem Zusammenhalt der Truppe ist es für uns Trainer eine Freude solch eine SUPER Mannschaft trainieren zu dürfen. Jungs wir sind mächtig stolz auf euch.Wir waren vom ersten Spieltag an Tabellenführer und haben diese bis zum Schluss verteidigt. Verdienter kann man nicht Meister werden!