07.11.2009

Viel Action beim Sportlerball

Mit einem abwechslungs- und actionreichen Sportprogramm konnte der TSV Wackernheim die zahlreichen Besucher des diesjährigen Sportlerballs bestens unterhalten.
Gleich zu Beginn zeigten die Kinder und Jugendlichen der Taekwondo-Abteilung Inhalte ihres Trainings, wobei auch einige Holzbretter kontrolliert zu Bruch gingen. An dieser Übung durfte sich auch der TSV-Vorsitzende Thomas Großer versuchen - mit Erfolg!
Anschließend demonstrierten die Tischtennis-Youngster, angeleitet von Anika Heise, wie sich der Einstieg und das Aufbautraining der vielleicht zukünftigen Ligaspieler gestaltet.
Die Jazztanzgruppe unter der Leitung von Nora Dietrich leitete mit ihrer Tanzeinlage über zu den Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft, die gleich 11 TSV-Mitgliedern zuteil wurde.
Den krönenden Abschluss der Vorführungen bildete der Auftritt der Wackernheimer Voltigiergruppe. Sowohl die Teilnehmer am therapeutischen
Reiten als auch die "Profis" Susi Wunder und Moritz Wolf zeigten zum Teil atemberaubende Figuren auf dem "Indoor-Pferd" - kaum vorstellbar für das staunende Publikum, dass die selben Figuren auch auf dem Rücken trabender oder galoppierender Pferde geturnt werden können.
Nach einer kleinen Stärkung an der TSV-Theke, bestens betreut vom Team des CCW, durften dann die Gäste endlich selbst aktiv werden und zur Musik von Tina & the Papas das Tanzbein schwingen, das auch bis weit nach Mitternacht gerne getan wurde.