10.03.2006

Protokoll der Generalversammlung am 10.03.2006 um 20 Uhr

TOP 1: Thomas Großer begrüßt die 36 Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest, anschließend wird der verstorbenen Mitglieder gedacht. Der Vorstand ist bis auf die entschuldigten Herbert Barthen und Holger Speth vollzählig anwesend. Der Tagesordnungspunkt 13 entfällt, da keine Anträge eingegangen sind.

TOP 2: Bericht des 1. Vorsitzenden Thomas Großer.

TOP 3: Bericht der Sportwarte vorgetragen von Silke Hamm und der Abteilungsleiter

TOP 4: Bericht des Geschäftsführers Gerhard Jaenicke

TOP 5: Bericht der Jugendwartin Sabine Giese-Eichhorn

TOP 6: Bericht des Pressewarts Joachim Eichhorn

TOP 7: Berichte der Kassenwarte
- Sportkasse (Marion Kling)
- Wirtschaftskasse Klaus-Dieter Heise
- Baukasse (Herbert Klippel) Abschlussbericht

TOP 8: Bericht der Kassenprüfer Andreas Berg und Jutta Zimmer, vorgetragen von Andreas Berg: Alle Kassen wurden geprüft, es gab keine Beanstandungen, daher wird die Entlastung des Vorstands beantragt

TOP 9: Der Vorstand wird bei einer Enthaltung ohne Gegenstimmen von der Mitgliederversammlung entlastet

TOP 10: Die Abteilung Taekwondo wird aus der Abteilung Breitensport ausgegliedert.

Als Abteilungsleiterinnen stellen sich gemeinsam Susanne Hock-Kessler und Aynur Michel zur Verfügung. Beide werden einstimmig für 2 Jahre gewählt

TOP 11: Da zu keiner Wahl ein Antrag auf geheime Wahl vorliegt, können alle Wahlen per Akklamation durchgeführt werden. Die Wahlen bringen folgende Ergebnisse:
- 2. Vorsitzender: Holger Speth wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt Es liegt eine von Holger Speth unterschriebene Erklärung vor, dass er sich zur Wahl stellt und im Falle einer Wahl dieseannimmt.
- Sportwarte: Silke Hamm und Herbert Barthen werden einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt. Es liegt eine von Herbert Barthen unterschriebene Erklärung vor, dass er sich zur Wahl stellt und im Falle einer Wahl diese annimmt
- Kasse Sport: Marion Kling wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt
- Pressewart: Joachim Eichhorn wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt
- AL Fußball: Gerald Reichert wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt
- AL Tischtennis: Christian Just tritt zurück. Markus Wendling wird bei einer Enthaltung ohne Gegenstimme für 2 Jahre gewählt. Es liegt eine von ihm unterschriebene Erklärung vor, dass er sich zur Wahl stellt und im Falle einer Wahl diese annimmt

TOP 12: Als Kassenprüfer werden einstimmig Jutta Zimmer und Wiebke Peper für jeweils ein Jahr gewählt. Der ebenfalls vorgeschlagene Christian Wolf verzichtet dieses Mal, kann sich aber vorstellen sich im nächsten Jahr für diesen Posten zur Verfügung zu stellen

TOP 13 (Abstimmung über vorliegende Anträge): entfällt, da keine Anträge vorliegen

TOP 14 (Verschiedenes):
- Es wird positiv hervorgehoben, dass der TSV ein offener Verein ist und Kooperationen und Spielgemeinschaften mit diversen Vereinen betreibt.

Versammlingsende: 23.00 Uhr

10.03.2006

Protokoll als PDF-Datei