05.02.2004

Schifoan..... es geht wieder los!

Liebe Schifahrer/innen, Snowboarder/innen, Langläufer/innen und solche, die es endlich werden möchten, das Ziel unserer nächsten Schifreizeit wird in dieser Saison die Schweiz sein. Denn auch wenn es allen in Obertauern gut gefallen hat und wir dort viel Spaß miteinander hatten, ist es an der Zeit,mal  etwas Neues zu entdecken.

Unsere Suche hat uns diesmal ins Wallis in das Saastal nach Saas Balen geführt, wo wir eine tolle Selbstversorgerhütte für die Zeit vom 3.4.2004 bis 10.4.2004 gebucht haben.

Das Schigebiet Saas besteht aus den Gebieten Saas-Fee, Saas-Grund, Saas-Almagell und Saas-Balen und bietet insgesamt 137 km Piste. Saas Fee ist eindeutig mit 100 Pistenkilometern das größte und auch bekannteste Schigebiet dort. Von den 137 km Piste sind 25 km blaue, 95 km rote und 17 km schwarze Piste. Die längste Piste im Gebiet Saas-Fee ist 9 km lang und der Höhenunterschied beträgt 1700m; im Schigebiet Saas-Grund ist die längste Abfahrt 11 km lang und der Höhenunterschied beträgt hier 1550 m.

Funparks, Halfpipes, Quaterpipes, Boardercross und Highjumps machen dieses Schi-gebiet auch für Snowboarder interessant und Langläufer können auf ca. 46 km Loipe ihre Kondition auf die Probe stellen.

Zusätzlich werden für interessierte Sportler auch geführte Schitouren, Tiefschnee-safaris und Schneeschuhwanderungen von den örtlichen Schischulen angeboten.
Da unsere Hütte eine Selbstversorgerhütte ist, heißt dies für alle Teilnehmer, dass beim Zubereiten der Malzeiten geholfen werden muss. Dazu werden Kochgruppen schon vor Fahrtbeginn eingeteilt, die in dieser Woche dann einmal für das Frühstück und einmal für das Abendessen verantwortlich sind. Zu diesem Küchendienst gehört dann neben dem Kochen auch das Tischdecken, Geschirrspülen und Aufräumen der Küche.

Die Hütte selbst liegt am Ortsrand von Saas Balen, ca. 6 km von Saas-Fee entfernt, und die Schibushaltestelle ist zwei Gehminuten vom Haus entfernt.
Im Erdgeschoss befinden sich zwei Aufenthaltsräume, von denen einer auch als Speisesaal genutzt wird. Die Küche ist sehr gut ausgestattet mit Elektro- und Gasherd, Kippbratpfanne, Steamer (Was ist das?) und einer Spülmaschine, so dass den Koch-gruppen alle Möglichkeiten gegeben sind, ihre kulinarischen Talente zu entdecken.
Schlafen werden die meisten in Zwei- bzw. Vierbettzimmern, ferner gibt es noch drei Fünfbettzimmer. Viele der Zimmer sind mit einem Waschbecken ausgestattet, einige haben sogar ein eigenes WC und eine eigene Dusche.

Hin- und Rückfahrt werden mit Privat-PKW organisiert. Hierzu werden Fahr-gemeinschaften gebildet, um die Fahrtkosten möglichst gering zu halten.

Wie viel die Schifreizeit für den Einzelnen kostet, könnt ihr unten stehender Tabelle entnehmen. In den Preisen sind nur Unterkunft und Verpflegung (Frühstück, Lunchpaket und warmes Abendessen) enthalten. Hinzu kommen noch die Kosten für Schipass, evtl. Schischule und die Fahrtkosten. Wenn ihr anstelle des Lunchpaketes mittags lieber etwas Warmes auf der Hütte essen wollt, so rechnet zusätzlich noch einmal ca. 15 Euro pro Mahlzeit dazu, denn die Preise dort sind hoch.

 

 

Alter
TSV-Mitglieder
Nichtmitglieder
bis 3 Jahrenix, wenn sie ihr eigenes Bett mitnehmennix, wenn sie ihr eigenes Bett mitnehmen
4 bis 15 Jahre170,-Euro210,- Euro
ab 16 Jahre210,- Euro240,- Euro

 

Hier eine Übersicht, damit ihr eure zusätzlichen Kosten

ungefähr kalkulieren könnt:

Die Schipasspreise für das gesamte Saastal bzw. nur Saas-Fee

(Es gibt aber auch die Möglichkeit Schipässe nur für Saas-Almagell oder Saas-Balen oder die drei Teilgebiete Grund-Almagell-Balen zu kaufen, die dann etwas günstiger sind.):

 

 

 

Schipass für
Kinder (bis 16 Jahre)

Erwachsene (ab 17 Jahre)

SaastalSaas-Fee
Saastal
Saas-Fee
6 Tage134,- Euro121,50 Euro219,50 Euro 203,- Euro
7 Tage150,50 Euro136,- Euro245,50 Euro226,- Euro
5 in 7 Tagen*  -----111,- Euro -----185,- Euro

 

 

Familien zahlen, wenn sie mindesten eine 6-Tages-Karte oder ein Wahlabonnement "5 in 7 Tagen" kaufen, nur für zwei Erwachsene und ein Kind. Alle weiteren Kinder bis 16 Jahre fahren gratis. 

Eine Woche Schikurs (ganze Tage) kostet ca. 122,- Euro und eine Woche Snowboardkurs (halbe Tage) kostet ca. 110,- Euro.

Weitere Informationen zum Schigebiet,zu den Preisen und vieles mehr erfahrt ihr unter  www.saas-fee.ch oder www.saastal.ch .

Mitfahren kann jede/r, die/der Lust hat.

Jugendliche, die ohne erwachsene Begleitperson mitfahren möchten, müssen zu Fahrtbeginn mindestens 16 Jahre alt sein.

Wir werden die vorhandenen Plätze in der Reihenfolge der eingehenden schriftlichen Anmeldungen vergeben. Gebt deshalb euren „Skifahren ist toll“-Zettel nur ab bei:

 

 

 

Agnes Busch

Auf der Unter 13

55263 Wackernheim

 

 

 

 

Wenn ihr noch Fragen habt, so wendet euch vertrauensvoll an einen

von uns:

 

 

 

Agnes BuschTel. (06132) 431411eMail:Agnes2004@gmx.de
Angela RotterTel. (06132) 58780
Doris u. Gerhard JaenickeTel. (06132) 43163eMail:gjaenicke@aareon-ag.com
Gerhard.Jaenicke@main-rheiner.de

Hier könnt Ihr Euch das Anmeldeformular im PDF-Format (c) herunterladen.