23.10.2016

Quo Vadis TSV Wackernheim

Am Sonntag den 23. Oktober traf sich der Vorstand des TSV 1862 Wackernheim, um sich abseits vom operativen Vereinstagesgeschäft Gedanken über die Zukunft zu machen.

- Wie wird der TSV heute wahrgenommen?

- Wie soll er wahrgenommen werden?

- Was soll der Verein zukünftig leisten?

- Wie kann man Menschen gewinnen, die dabei helfen?

- Wie kann man die Jugend einbeziehen?

- Sollen Tanzen, Computerspielen oder ein Oktoberfest zukünftig unter dem Dach des TSV angeboten werden?

Diese und viele weitere Fragen wurden intensiv und hitzig diskutiert. Dabei konnte man förmlich spüren, welche positive Kraft darin steckt, wenn Menschen mit gemeinsamen Zielen gestalten. Alle Teilnehmer hatten richtig Spaß und das Ergebnis, das natürlich erst ein Startschuss war, kann sich sehen lassen.

Zukünftig will der Vorstand jeden zweiten Monat Strategien und die Zukunftsarbeit weiter vorantreiben!

Die Veranstaltung wurde von dem externen Berater Andreas Berlandi, MdG Kirchhoff Datensysteme ehrenamtlich exzellent gestaltet und moderiert.

Hiefür Herzlichen Dank!