07.09.2015

5. Fußballferiencamp des TSV

Am 04.09. nachmittags war es endlich soweit, das von Bernd Keller wieder ins Leben gerufene Fußballferiencamp begann. Von den Bambinis bis zu der C-Jugend waren ca. 40 Kinder und alle Übungsleiter auf den Sportplatz gekommen. Bei gutem Wetter wurden für die nächsten 2,5 Stunden Fußballübungen, Spiele und andere Aktivitäten mit den Kids durchgeführt. Zeit für die Betreuer, das Essen vorzubereiten...Bratwürste mit Pommes, Salate, Rohkost, wurden zubereitet und liebevoll angerichtet. Das kam gut an und kaum etwas blieb übrig. Am Lagerfeuer klang der Abend dann gemeinsam aus.

Tag 2
Nach einer kühlen Nacht gab es dann am Samstag ab 08.00 Uhr ein reichhaltiges und gesundes Frühstück. Die Fußballjugend trainierte und spielte im Anschluss wieder auf dem Platz. Für das Dreamteam der Küche begann nun direkt wieder die Arbeit, spülen, abtrocknen, schälen, schnibbeln und kochen - Mittagessen: Farfallenudeln mit Rinderhack-Tomatensoße, Eisbergsalat - sehr lecker - und mal wieder spülen, abtrocknen und aufräumen. Bis ca 15:30 Uhr, während sich die Kinder auf dem Platz und im Gelände austobten, gönnte sich das Betreuerteam eine kurze Verschnauf- und Ruhepause, wohlverdient. Jetzt gab es Kuchen und Kakao und Kaffee, um dann quasi nahtlos das Abendessen vorzubereiten. Hamburger (ohne Pommes!) mit vielen leckeren Zutaten. Der Ansturm war so groß, dass sogar noch Hamburger nachgekauft werden mussten. Bis in die Nacht war Betrieb auf dem Sportplatz, die anderen versammelten sich am wärmenden Feuer, Eltern kamen hinzu - eine tolle, fröhliche Gesellschaft feierte gemeinsam in den Abend und in die Nacht.

Tag 3
Am Sonntag gab es wiederum ab 08.00 Uhr frische Brötchen und Frühstück. Da am Sonntag 2 Heimspiele der aktiven Mannschaften anstanden und die F-Jugend ein Turnier in Partenheim spielte, war gegen 10h das Fußballcamp beendet.
Ein voller Erfolg auf der ganzen Linie und ein tolles Gemeinschaftserlebnis
Und nun die Dankesliste für diejenigen, ohne die das alles gar nicht möglich gewesen wäre.
Dank an:
Bernd Keller - der Ideengeber und Initiator
Tanja & Alida Esch, Nadja Schmidt, Mareen Schwarzkopf, Alex Grodzki, - das Dreamteam der Küche
Matthias Bierlich-Mitz - Musik, Feuerholz sägen, aufbauen...ach einfach an allen Ecken und Enden
Fred Esch - unermüdlicher Helfer, Transporteur, auch überall, wo Rat und Tat nötig war
Michael Schmidt, Cevin Porth - stille Helfer im Hintergrund - effektiv und immer da
Thomas Müller - der uns den Kühlwagen für einen Sonderpreis überlassen hat
an Michael Höfer - die gute Seele vom Sportplatz
alle Jugend- und Übungsleiter
die Eltern, die Kuchen und andere Spenden gegeben haben
an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.
Auf ein Neues in 2016