25.03.2014

TSV-Generalversammlung 2014

Vorstand wieder komplett.

Am Ende der harmonischen Generalversammlung des TSV Wackernheim stand das erfreuliche Ergebnis, das nach einem Jahr Vakanz auf der Position des 2. Vorsitzenden nunmehr wieder alle Ämter besetzt sind.
In seinem Jahresbericht gab der 1. Vorsitzende Thomas Großer einen Überblick über die vielfältigen "außersportlichen"
Aktivitäten des Vereins im Jahr 1 nach dem großen Jubiläum, bevor die Abteilungsleiter die sportliche Seite dokumentierten. Da auch die Kassenberichte und die Kassenprüfungen ohne Beanstandungen blieben, stand der einstimmigen Entlastung des
Vorstands nichts im Weg.
Neu in den Vorstand gewählt wurden Lars Rudolph als Abteilungsleiter Fußball und Oliver McKenzie als Leiter der neu
installierten Abteilung Jugendfußball. Ursprünglich stand mit Bernd Keller ein weiterer Kandidat für das Amt des
Abteilungsleiters Fußball bereit, er entschied sich nach kurzer Bedenkzeit, als 2. Vorsitzender dem TSV zur Verfügung zu
stehen und wurde mit großer Mehrheit zum Nachfolger des vor Jahresfrist zurückgetretenen Holger Speth gewählt.
Eine zur Sicherung der Gemeinnützigkeit nötige Satzungsänderung bildete den formalen Abschluss der Versammlung.

Protokoll der Generalversammlung am 23.03.2014 um 15:00 Uhr

TOP 1: Thomas Großer begrüßt die 40 Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest, anschließend wird der verstorbenen Mitglieder gedacht. Der Vorstand ist bis auf die entschuldigten Katrin Schrimb und Axel Berger vollzählig anwesend. Der Tagesordnungspunkt 14 entfällt, da keine Anträge eingegangen sind.


TOP 2: Bericht des 1. Vorsitzenden Thomas Großer.


TOP 3: Bericht des Sportwarts Dennis Dietrich und der Abteilungsleiter.


TOP 4: Bericht des Geschäftsführers Gerhard Jaenicke.


TOP 5: Bericht des Pressewarts Joachim Eichhorn.


TOP 6: Bericht der Jugendwartinnen Jessica Uhrig und Katrin Schrimb, vorgetragen von Jessica Uhrig.


TOP 7: Berichte der Kassenwarte
- Sportkasse (Marion Kling).
- Wirtschaftskasse Klaus-Dieter Heise.


TOP 8: Bericht der Kassenprüfer Petra Meertens und Arno Zimmer, vorgetragen von Arno Zimmer: Alle Kassen wurden geprüft, es gab keine Beanstandungen, daher wird die Entlastung des Vorstands beantragt.
TOP 9: Der Vorstand wird einstimmig von der Mitgliederversammlung entlastet.
TOP 10: Die Wahl zum AL Fußball wird auf Antrag der Versammlung geheim durchgeführt. Alle anderen Wahlen werden per Akklamation durchgeführt. Die Wahlen bringen folgende Ergebnisse:

- 2. Vorsitzender: Es findet sich keine Person aus der Versammlung, die bereit ist, den Posten zu übernehmen. Daher bleibt der Posten zunächst vakant ( siehe. dazu AL Fußball aktiv und Verschiedenes).
- Sportwart: Dennis Dietrich wird ohne Gegenstimmen bei einer Enthaltung für 2 Jahre wiedergewählt.
- Kasse Sport: Marion Kling wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt.
Pressewart: Joachim Eichhorn wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt.
- AL Fußball aktiv: Lawrence Kwiecinski legt das Amt nieder. Als Nachfolger stellen sich Bernd Keller und Lars Rudolph zur Verfügung. Beide stellen sich kurz vor. Aus der Versammlung wird die Frage gestellt, ob einer der beiden sich vorstellen könnte, den Posten des 2. Vorsitzenden zu übernehmen. Daraufhin zieht Bernd Keller seine Kandidatur als AL Fußball zurück. Die Wahl von Lars Rudolph zum AL Fußball wird als geheime Wahl durchgeführt. Ergebnis: 30 ja-Stimmen, 4 Enthaltungen, 6 nein-Stimmen. Lars Rudolph wird damit für 2 Jahre gewählt.
-AL Jugendfußball: Oliver McKenzie stellt sich als AL für die neugegründete Abteilung Jugendfußball zur Verfügung. Er wird bei einer Enthaltung ohne Gegenstimmen für 2 Jahre gewählt
- AL Tischtennis: Christian Just wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt.
- AL TaeKwonDo: Peter Stein wird einstimmig für 2 Jahre wiedergewählt.

Thomas Großer bedankt sich bei dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Lawrence Kwiecinski für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit mit einem kleinen Präsent.


TOP 11: Als Kassenprüfer werden Sonja Goldner und Arno Zimmer für jeweils ein Jahr einstimmig gewählt.

TOP 12 (Satzungsänderungen): Um die Gemeinnützigkeit zu erhalten, müssen Satzungsänderungen durchgeführt werden. Der Geschäftsführer Gerhard Jaenicke stellt diese im Einzelnen vor. Folgende Punkte Dinge werden geändert:
a. §2 Zweck neuer Absatz zur Verwirklichung des Zwecks
b. §22 2. Wegfall der Einwilligung des Finanzamts
c. Anpassung an aktuelle Rechtschreibreform
Die Satzungsänderungen werden einstimmig von der Generalversammlung genehmigt.

TOP 13 (Nichterbringung von Diensten: Beschluss vom 04.09.2011 soll ruhen): Im November 2013 wurden einige Mitglieder angeschrieben wegen Nichterbringung von Diensten im Jahr 2012. Dies hat zu Unmut und auch zu Austritten geführt. Außerdem wird die Komplexität der Datenhaltung und der Eintreibung eines Zusatzbeitrags erläutert. Der Vorstand beantragt aus diesen Gründen, dass der auf der außerordentlichen GV am 04.09.2011 gefasste Beschluss zwar aufrecht erhalten werden soll, aber bis auf unbestimmte Zeit ruhen soll. Dies wird bei einer Enthaltung ohne Gegenstimmen von der Generalversammlung genehmigt.


TOP 14 (Abstimmung über vorliegende Anträge): entfällt, da keine Anträge vorliegen.


TOP 15 (Verschiedenes):
- Auf Antrag der Versammlung wird die Tagesordnung dahingehend geändert, dass die Wahl des 2. Vorsitzenden noch einmal aufgerufen wird. Die Abstimmung über die Änderung der Tagesordnung erfolgt einstimmig. Daraufhin wird die Wahl des 2. Vorsitzenden noch einmal durchgeführt. Bernd Keller stellt sich zur Wahl. Die Wahl wird auf Antrag geheim durchgeführt. Ergebnis: 36 ja-Stimmen, 3 Enthaltungen, eine nein-Stimme. Bernd Keller wird mit damit für 2 Jahre als 2. Vorsitzender gewählt.

Sitzungsende: 18.05 Uhr.

 

 

Protokoll als PDF-Datei:

Einladung als PDF: