13.08.2012

1. Spieltag Bezirksklasse Mainz Bingen: TSV Wackernheim : SV Bretzenheim

TSV Wackernheim I - SV Bretzenheim 1912 3:1 (0:0) Alles andere als ein brillantes Fußballspiel sahen die zahlreichen Zuschauer an der Rabenkopfstraße. In der 1. Halbzeit boten beide Mannschaften Sommerfußball mit vielen Fehlpässen, unkonzentrierten Abspielen und kaum Tormöglichkeiten. Zwar hatten wir wesentlich mehr Ballbesitz als die sehr defensiv agierenden Gäste, zwingende Chancen konnten wir uns aber keine erspielen. Im Gegenteil musste man sich bei der Abschlussschwäche der Gäste und guter Parde von Michel Gard bedanken nicht mit einem Rückstand in die Pause gehen zu müssen. Nach dem Wechsel versuchte man erfolgreich den Schalter umzulegen und mit mehr Aggressivität und Laufbereitschaft zum Erfolg zu kommen. Dieser stellte sich auch bereits nach 3 Minuten ein, als nach einer schönen Kombination letztendlich Nils Haller mit einem schönen Pass Andreas Fülber bediente und dieser eiskalt zum 1:0 einnetzte. Danach lief das Kombinationsspiel stellenweise etwas flüssiger in Richtung Bretzenheim-Tor. Als Nils Haller im Strafraum umgerissen wurde (65.) verwandelte Andreas Fülber den fälligen Elfmeter zur vermeindlich sicheren Führung. Nur 5 Minuten später jedoch konnten die Gäste nach einem intelligenten Konterangriff auf 2:1 verkürzen und so blieb es spannend bis zum Schluss, zumal Patrick Braesecke nach einem Gerangel mit dem Gästekeeper die Rote Karte sah. Die Gäste warfen nochmals alles nach vorne, was jedoch auch zu guten Konterchancen für unser Team führte. Eine davon nutze Boris Feldmann in der Schlussminute zum 3:1 Entstand. Es spielten: Gard, - Fleischmann, Frey Sebastian, Weidmann, Herrmann, - Luckas, Riediger, Schwarzkopf, Bräsecke, - Fülber Andreas, Haller (Krüger, Feldmann, Rudolph) 

13.08.2012

Spielbericht 1. Spieltag Kreisklasse Maniz-Bingen West II: TSV Wackernheim II : SV Bretzenheim 1912 II

TSV Wackernheim I I - SV Bretzenheim 1912 II 2:0 (2:0) Nach fullminantem Beginn führte der TSV nach einem sehr schönen Angriffszug bereits nach einer Minute mit 1:0. Jens Voggeneder konnte eine Maßflanke per Kopf für den Gästekeeper unhaltbar im Gehäuse versenken. Weniger glücklich sah der Torhüter der Gäste beim nach einer viertel Stunde erzielten 2:0 aus, als er einen strammen Schuss des sehr stark agierenden Robin Fülber passieren lassen musste. In der Folgezeit versäumte es unser Team die stellenweise gut vorgetragenen Angriffe konsequenter zu Ende zu spielen, um in dieser Phase der drückenden Überlegenheit schon frühzeitig für noch klarere Verhältnisse zu sorgen. Entweder zauderte man zu lange mit dem Abschluss oder agierte stellenweise etwas zu unkonzentriert. So kamen die Gäste in der zweiten Halbzeit etwas besser ins Spiel, ohne jedoch ihre Angriffsbemühungen in erfolgreiche Abschlüsse umsetzen zu können. In der Schlussphase gab es bei Tempogegenangriffen und Überzahl mehrmals die Chancen auf 3 oder gar 4:0 zu erhöhen, was allerdings nicht gelang. Unterm Strich muss man der Truppe jedoch attestieren den Saisonauftakt ordentlich gemeistert zu haben. Es spielten: Zachmann, Eichhorn, Fülber Robin, Bingenheimer, Berger Jochen, - Hofmann Simon, Frey Fabian, Steinbrech Jan, Steinbrech Jens, - Bleutgen, Höhne, (Hill, Stroh, Jens Voggeneder)